eine traurige Unterbrechung 

trauerkarte

Wie einige von euch schon wissen mag ich diese Art von Karten überhaupt nicht. Doch der Tod gehört zum Leben dazu und so brauchte auch ich, vor einiger Zeit, eine solche Karte. Ich habe bewusst Grautöne verwendet und nur etwas schwarz. Die Zukunft der Angehörigen ist jetzt erstmal dunkel genug. Wir sind die letzten 5 Jahre immer wieder um die 16 Stunden Auto gefahren (eine Strecke) und bis her immer bewahrt geblieben. Es war unverdiente Gnade und Bewahrung von Gott. Ich hoffe das dieses traurige Ereignis uns alle dankbarer macht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0